Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die schwarzen Witwen des Kinobusiness’

Kurz & knapp

Wo Frauensolidarität anfängt und unnötig gehorsame Regelbefolgung aufhört, zeigte sich am Wochenende an der Verleihung der britischen Filmpreise, den Baftas. Wie bei allen aktuellen Gala-Veranstaltungen, wurde von der weiblichen Gästeschar erwartet, in Schwarz zu erscheinen, um zu signalisieren, dass frau sich gegen sexuelle Übergriffe und ungleiche Bezahlung einsetzt. Frances McDormand, ausgezeichnet als beste Hauptdarstellerin, und Herzogin Kate, erschienen als Prinzengemahlin, verweigerten sich der Kleidervorschrift und ernteten prompt Kritik. Als ob es speziellen Mut bräuchte, ein schwarzes Kleid anzuziehen. Frances McDormand fand im rot gemusterten Kleid die deutlichsten Worte von allen. (kaf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.