Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die schmutzige Wahrheit über Bade-Entchen

Kurz & knapp

Hockt auf Ihrem Badewannenrand auch so ein süsses Bade-Entchen? Wenn man die Ente zusammendrückt, spritzt aus dem Schnabel eine braune Brühe hervor. Forscher der ETH Zürich haben nun herausgefunden wieso: Sie schnitten die gelben Plastikdinger auf und fanden in vier von fünf Enten potenziell krankheitserregende Bakterien. Im Innern der weichen Plastiktiere bilden sich üppige Teppiche aus Bakterien und Pilzen. Pro Quadratzentimeter tummeln sich bis zu 75 Millionen Zellen. Wer hätte gedacht, dass Entchen die grössten Schmutzfinke im Bad sind? (mem)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.