Die nächsten Weihnachten

Randnotiz

Andreas Stock
Drucken
Teilen

Mancher mag ja wirklich froh sein, dass er die Adventszeit und die Weihnachtstage jetzt endlich hinter sich hat. Und so jemand wird nun auch als allerletztes an Weihnachten 2017 denken wollen. Wer aber zu jenen gehört, die am vergangenen Montagabend eher dachten: «Schade, jetzt ist es bereits wieder vorbei», die müssen ja auch nicht gleich schon den Christbaum aus der Wohnung räumen und die Tanne durch den Häcksler drücken. Wer noch nicht loslassen will und genug Weihnachtskerzen auf Lager hat, zündet sie weiterhin an (so lange die Nadeln noch nicht dürr und die Brandgefahr nicht unvorsichtig hoch wird).

Apropos Lager. Nicht nur für den Zukauf von Weihnachtskerzen, sondern auch von zusätzlichem Weihnachtsschmuck ist nicht Ende Oktober 2017 (das ist stets ein Schock, wenn die Dekoration so früh im Jahr wechselt), sondern JETZT der richtige Zeitpunkt. Denn wie die Weihnachtsschoggi und Weihnachtsguezli, die nach den Feiertagen zu Aktionspreisen verscherbelt werden, bekommt man nun Kerzen, Kugeln und Co. zum Ausverkaufspreis. So lässt sich heute schon sehr preiswert das farblich neue oder ergänzende Gehänge für den nächsten Christbaum beschaffen. Das ist natürlich nichts für Weihnachtsmüde. Aber auch für sie gilt: Die nächsten Festtage kommen bestimmt.

Andreas Stock