Die Hymne, die keiner kennt

Die Olympischen Spiele brauchen nicht nur Sportler, sondern auch eine energiegeladene Hymne. Whitney Houston, Freddy Mercury oder Björk sangen diese schon, doch wo bleibt der Olympia-Song 2014? Eine Suche.

Kathrin Reimann
Drucken
Teilen
Ist das die neue Olympia-Hymne? Szene aus dem YouTube-Video. (Bild: Screenshot: youtube)

Ist das die neue Olympia-Hymne? Szene aus dem YouTube-Video. (Bild: Screenshot: youtube)

Die Kollegin von der Sportredaktion kann ebenso wenig helfen wie die Mitarbeiter des eigenen Teams. Weder der Freundeskreis noch Google liefern Antworten; es scheint, als kenne keiner die diesjährige Olympiahymne. Auch ein Anruf beim Internationalen Olympischen Komitee in Lausanne bringt kein Aha-Erlebnis; nachdem ich etliche Male weitergeleitet werde, fliege ich plötzlich aus der Leitung. Immerhin auf meine E-Mail kommt eine Antwort: «Wir wissen, dass Sotschi einen offiziellen Song für den Fackellauf hat, aber wir kennen keine Details. Wenden Sie sich an das Organisationskomitee.» Und so sende ich eine weitere Mailanfrage – diesmal nach Russland. Und warte.

Dramatik, Gefühl und Melodie

Seit 1984 ist es Tradition, dass zu allen Olympischen Spielen offizielle wie inoffizielle Songs ertönen. Hymnen, die die grossen Gefühle um Sieg, Niederlagen und Träume musikalisch unterstreichen und die beim Fan auf die Tränendrüse drücken. Dazu braucht es einen einfachen Text, viel Gefühl und eine eingängige Melodie: Genau das lieferte Giorgio Moroder mit «Reach Out» vor 30 Jahren. Die Geschichte der Olympiahymnen begann deshalb mit einem Disco-Fox-Tanzbeat und anfeuernden Zeilen, die nicht vergassen, auf den historischen Wert der Spiele hinzuweisen. Moroder machte seinen Job so gut, dass er weitere Hymnen, wie die von 1988, komponierte. Damals trat allerdings ein inoffizieller Song in den Vordergrund: Whitney Houstons «One Moment in Time». Ein Lied, das auch heute immer wieder von Radio- und Fernsehredaktoren bei Sportbeiträgen eingesetzt wird.

1992 fanden die Olympischen Sommerspiele in Barcelona statt und als offizielle Hymne war «Barcelona» von Freddie Mercury und Opernsängerin Montserrat Caballé festgelegt worden. Den Song hatte Mercury bereits 1987 fertiggestellt, bei den Spielen singen konnte er ihn allerdings nicht mehr: Er starb 1991. Sarah Brightman und José Carreras sprangen mit «Amigos para siempre» – also «Freunde für immer» – ein. 1996 kam die Olympiahymne von Gloria Estefan, mit dem Disney-Film-ähnlichen Song «Reach».

Etwas, was stets grosse Gefühle weckt, sind Kinderchöre. Im Jahr 2000 ertönte zum ersten Mal einer bei einer Olympiahymne. «In Flame» der australischen Sängerin Tina Arena beinhaltet zwar starke Wörter wie «reach» und «together», ansonsten schwächelt der Song aber.

Auch Sportler singen mal

Völlig neue Olympiatöne erklangen 2004: Gastgeber Griechenland traute sich was und engagierte Björk für die Hymne. Das Resultat «Oceania» passte zwar in typisch sperriger, wehmütiger und sehnsüchtiger Björk-Manier wenig zu den fröhlichen Sommerspielen, zog aber viel Aufmerksamkeit auf den Song. Dieses Jahr nimmt mit Vanessa Mae eine Musikerin in einer olympischen Sportdisziplin teil, 2008 sang ein Sportler und Schauspieler die Olympiahymne: Der Kung-Fu-Meister Jackie Chan trug in schönster Schlagermanier «We Are Ready» vor. Mehr Dramatik lieferten 2012 Muse mit ihrem gefühlvollen und dramatischen «Survival». Für die Band zwar ein eher untypischer Song, dafür ein massentaugliches Stück über die Entschlossenheit, alles zu geben und zu gewinnen.

Doch was wird ab morgen erklingen? Die Antwort-E-Mail aus Russland steht noch aus. Gibt man auf YouTube «Sotschi 2014» ein, taucht ein Lied auf, das möglicherweise die diesjährige Hymne ist. Russischer Pop von Männern mit langen Haaren, offenen Hemden oder Vokuhila-Frisuren und Frauen mit piepsigem Stimmchen oder bösem Aussehen sowie der Rap-Einlage einer Gangster-Crew. Soll es das gewesen sein oder ist der Song noch nicht fertig? Die Antwort weiss wohl nur der KGB. Eines ist sicher: Pussy Riot werden die Hymne garantiert nicht singen.

Aktuelle Nachrichten