Das wirtschaftliche Potenzial einer Mauer

Und das noch

Drucken
Teilen

Es ist eine Hotel-Eröffnung der besonderen Art, die heute in Bethlehem stattfindet. Nicht so sehr, weil Elton John dabei auftritt. Sondern weil «the Walled Off Hotel» des britischen Graffiti-Künstlers Banksy direkt an der Sperrmauer zwischen dem Westjordanland und Israel steht. Es will laut Homepage die Geschichte der Mauer von allen Seiten erzählen – und zeichnet sich aus durch den «schlechtesten Ausblick aller Hotels in der ganzen Welt». Wenn es Erfolg hat, ist das eine gute Nachricht für die Hotellerie im Norden Mexikos. Auch in einer Mauer kann wirtschaftliches Potenzial liegen. (Hn.)