Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das Gehirn will es gut machen

Das Gehirn wandelt ständig Sinneseindrücke in bewusste Wahrnehmung um. Es fasst Informationen in Bilder zusammen, bevor sie bewusst werden.

Die Welt erscheint uns wie ein ununterbrochener Strom von Eindrücken. Tatsächlich waren sich Hirnforscher lange uneins, ob das Gehirn Informationen kontinuierlich verarbeitet oder als eine Reihe einzelner «Bilder» wie auf einer Filmrolle. Wissenschafter der Universitäten Zürich und Ulm sowie der ETH Lausanne zeigen nun, das beides stimmen könnte.

Zwei Stufen der Verarbeitung

Die Forscher entwickelten ein Modell anhand von Daten aus psychologischen Experimenten und Verhaltensversuchen, wie die Universität Zürich und die ETH Lausanne gestern mitteilten. Demnach verläuft die Informationsverarbeitung in zwei Stufen: einer unbewussten und einer bewussten.

Unbewusstes Sammeln

Zuerst verarbeitet das Gehirn unbewusst die Eigenschaften wie Form oder Farbe. Das funktioniert mit einer sehr hohen zeitlichen Auflösung, quasi kontinuierlich. Ein Tennisspieler könne daher bereits beginnen, auf einen nahenden Ball zu reagieren, bevor er ihn bewusst wahrnehme.

Dann fasst das Gehirn alle Informationen – über Dauer, Form und Farbe – zu einem Bild zusammen, das es dem Bewusstsein präsentiert. Dieser Prozess vom Sinnesreiz zum «finalen» Bild dauert bis zu 400 Millisekunden. «Das Gehirn möchte uns die akkuratesten Informationen geben, was Zeit in Anspruch nimmt», erklärt Studienautor Frank Scharnowski.

Nur für visuelle Reize gültig

«Es würde uns bloss verwirren, die unbewusste, ungenaue Verarbeitung bewusst zu machen», erklärt er weiter. Das alles bezieht sich auf visuelle Reize und kann beim Hören oder Riechen anders ausfallen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.