Cranberries für die Professoren

Kurz & knapp

Drucken
Teilen

Kürzlich in der Migros bleibt der Bilck beim Griff ins Trockenfrüchte-Regal an einer neuen Verpackung hängen. Professorenfutter heisst es da plötzlich. Hat immer noch Nüsse drin wie das Studentenfutter, aber statt Rosinen rote Cranberries. Die sind zwar gezuckert, gehen aber zur Zeit trotzdem als Superfood durch, gut fürs Hirn und so. Das kann der Professor wahrlich brauchen, wenn er von seinen Studenten nicht links überholt werden will. (kaf)