Charles' tolle Wolle

Um seine eigene Natur-und Umweltinitiative zu feiern, reiste Prinz Charles mit Frau Camilla nach Neuseeland. Für den speziellen Anlass trug er einen Nadelstreifenanzug aus Wolle. Charles weihte in der Hauptstadt Wellington den von ihm lancierten «Woll-Schuppen» ein.

Merken
Drucken
Teilen

Um seine eigene Natur-und Umweltinitiative zu feiern, reiste Prinz Charles mit Frau Camilla nach Neuseeland. Für den speziellen Anlass trug er einen Nadelstreifenanzug aus Wolle. Charles weihte in der Hauptstadt Wellington den von ihm lancierten «Woll-Schuppen» ein. Es handelt sich dabei um einen mobilen Informationswagen, der den Schülern die Vorteile von Naturfasern näherbringen soll. Da rund 31 Millionen Schafe auf Neuseeland leben, jedoch nur 4,5 Millionen Menschen, dürfte die Wolle als Naturfaser den Kindern nicht allzu fremd sein. Jedoch kommen auf einen Neuseeländer acht Schafe. (adi)