«Buchstart» und Leseanimation

Die kindliche Entdeckerfreude bestärken, mit einer Vielfalt an Kindermedien ins Spiel, ins Staunen und ins Gespräch zu kommen: Das sind Ziele der Leseanimation.

Drucken
Teilen

Die kindliche Entdeckerfreude bestärken, mit einer Vielfalt an Kindermedien ins Spiel, ins Staunen und ins Gespräch zu kommen: Das sind Ziele der Leseanimation. Seit drei Jahren bietet das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien in Zürich eine Zusatzausbildung an, die sich vor allem an Mitarbeitende in Bibliotheken und Lehrpersonen im Früh- und Vorschulbereich richtet. Unter anderem mit dem «Buchstart»-Paket für Kinder im ersten Lebensjahr soll früh die Leselust geweckt werden.

Die Bibliotheken ziehen mit – und haben sich in der Ausrichtung auf die jüngste Kundschaft gewandelt. (bk.)

Aktuelle Nachrichten