Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Flugzeugabsturz in Frankreich

150 Menschen haben beim Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich ihr Leben verloren. Es handelt sich um das schwerste Flugzeugunglück auf dem französischen Festland seit über 40 Jahren.
Viele Kerzen und eine Frage - jene nach dem Warum - beim Joseph-König-Gymnasium im deutschen Haltern. 16 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sowie zwei Lehrkräfte kamen beim Germanwings-Crash ums Leben. (Bild: Keystone)

Viele Kerzen und eine Frage - jene nach dem Warum - beim Joseph-König-Gymnasium im deutschen Haltern. 16 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sowie zwei Lehrkräfte kamen beim Germanwings-Crash ums Leben. (Bild: Keystone)

Eine Frau trägt sich in Seyne-les-Alpes in ein Kondolenzbuch für die Opfer ein. (Bild: Keystone)

Eine Frau trägt sich in Seyne-les-Alpes in ein Kondolenzbuch für die Opfer ein. (Bild: Keystone)

Beileidskundgebungen für die Opfer am Flughafen von Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Beileidskundgebungen für die Opfer am Flughafen von Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Zwei Polizeiangehörige beim Haus, wo der Co-Pilot der Germanwings-Maschine lebte. Er soll den Airbus extra zum Absturz gebracht haben. (Bild: Keystone)

Zwei Polizeiangehörige beim Haus, wo der Co-Pilot der Germanwings-Maschine lebte. Er soll den Airbus extra zum Absturz gebracht haben. (Bild: Keystone)

Kerzen vor dem Koseph-König-Gymnasium in Haltern am See: Die Schüler gedenken den verstorbenen 16 Schülern und den zwei Lehrerinnen. (Bild: Keystone)

Kerzen vor dem Koseph-König-Gymnasium in Haltern am See: Die Schüler gedenken den verstorbenen 16 Schülern und den zwei Lehrerinnen. (Bild: Keystone)

Spanische Angehörige steigen in einen Bus, um zur Unfallstelle zu reisen. (Bild: Keystone)

Spanische Angehörige steigen in einen Bus, um zur Unfallstelle zu reisen. (Bild: Keystone)

Vom Flugzeug sind nur noch Kleinteile übrig geblieben. (Bild: Keystone)

Vom Flugzeug sind nur noch Kleinteile übrig geblieben. (Bild: Keystone)

Ein Mann bei einem Wrackteil der Germanwings-Maschine. (Bild: Keystone)

Ein Mann bei einem Wrackteil der Germanwings-Maschine. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter der französischen Armee fliegt zur Unfallstelle. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter der französischen Armee fliegt zur Unfallstelle. (Bild: Keystone)

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Francois Hollande und der spanische Premierminister Mariano Rajoy reisten nach Le Vernet um mit den Rettungskräften zu sprechen. (Bild: Keystone)

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Francois Hollande und der spanische Premierminister Mariano Rajoy reisten nach Le Vernet um mit den Rettungskräften zu sprechen. (Bild: Keystone)

Blick auf den Helikopterlandeplatz in Seyne-les-Alpes. (Bild: Keystone)

Blick auf den Helikopterlandeplatz in Seyne-les-Alpes. (Bild: Keystone)

Trauer um die Arbeitskollegen: Angestellte der Airline Germanwings in Köln. (Bild: Keystone)

Trauer um die Arbeitskollegen: Angestellte der Airline Germanwings in Köln. (Bild: Keystone)

Fast nichts mehr erinnert daran, dass diese Trümmer einmal ein Flugzeug waren. (Bild: Keystone)

Fast nichts mehr erinnert daran, dass diese Trümmer einmal ein Flugzeug waren. (Bild: Keystone)

Eine junge Frau weint in Barcelona um Absturzopfer. (Bild: Keystone)

Eine junge Frau weint in Barcelona um Absturzopfer. (Bild: Keystone)

Unter schwierigsten Bedingungen müssen die Einsatzkräfte beim Absturzort arbeiten. (Bild: Keystone)

Unter schwierigsten Bedingungen müssen die Einsatzkräfte beim Absturzort arbeiten. (Bild: Keystone)

Die Bergung der Trümmerteile dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen. (Bild: Keystone)

Die Bergung der Trümmerteile dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen. (Bild: Keystone)

Untröstlich: Diese beiden Männer haben beim Flugzeugabsturz einen Kollegen verloren. (Bild: Keystone)

Untröstlich: Diese beiden Männer haben beim Flugzeugabsturz einen Kollegen verloren. (Bild: Keystone)

In diesem schwer zugänglichen Gebiet ist die Germanwings-Maschine am Dienstag abgestürzt. (Bild: Keystone)

In diesem schwer zugänglichen Gebiet ist die Germanwings-Maschine am Dienstag abgestürzt. (Bild: Keystone)

Ein Trümmerteil der abgestürzten Germanwings-Maschine. (Bild: Keystone)

Ein Trümmerteil der abgestürzten Germanwings-Maschine. (Bild: Keystone)

Helfer treffen am Unglücksort ein Bild der Verwüstung an. (Bild: Keystone)

Helfer treffen am Unglücksort ein Bild der Verwüstung an. (Bild: Keystone)

Die Suche nach Trümmerteilen und Opfern ist im felsigen Gebiet sehr schwierig. (Bild: Keystone)

Die Suche nach Trümmerteilen und Opfern ist im felsigen Gebiet sehr schwierig. (Bild: Keystone)

Gymnasiasten versammeln sich vor der Schule, um miteinander zu trauern. (Bild: Keystone)

Gymnasiasten versammeln sich vor der Schule, um miteinander zu trauern. (Bild: Keystone)

Kerzen und Beileidsbekundungen für die Opfer und ihre Hinterbliebenen im Flughafen Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Kerzen und Beileidsbekundungen für die Opfer und ihre Hinterbliebenen im Flughafen Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter bei einem Such- und Rettungsflug über der Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter bei einem Such- und Rettungsflug über der Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Feuerwehrleute und Sanitäter besprechen ihren Einsatz. (Bild: Keystone)

Feuerwehrleute und Sanitäter besprechen ihren Einsatz. (Bild: Keystone)

Vor der Schule der verunglückten Klasse werden zahlreiche Kerzen niedergelegt. (Bild: Keystone)

Vor der Schule der verunglückten Klasse werden zahlreiche Kerzen niedergelegt. (Bild: Keystone)

Polizisten, Bergretter und Feuerwehrleute begeben sich mit dem Helikopter ins Unglücksgebiet. (Bild: Keystone)

Polizisten, Bergretter und Feuerwehrleute begeben sich mit dem Helikopter ins Unglücksgebiet. (Bild: Keystone)

Schülerinnen und Schüler des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern trauern um ihre verunglückten Mitschüler. (Bild: Keystone)

Schülerinnen und Schüler des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern trauern um ihre verunglückten Mitschüler. (Bild: Keystone)

Bildungsministerin Sylvia Loehrmann aus Nordrheinwestfalen bringt weisse Rosen zum Gymnasium. (Bild: Keystone)

Bildungsministerin Sylvia Loehrmann aus Nordrheinwestfalen bringt weisse Rosen zum Gymnasium. (Bild: Keystone)

Der beschädigte Stimmrecorder. (Bild: Keystone)

Der beschädigte Stimmrecorder. (Bild: Keystone)

Helikopter sind unterwegs zur Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Helikopter sind unterwegs zur Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Die deutsche Flagge vor dem Kanzleramt in Berlin weht auf Halbmast. (Bild: Keystone)

Die deutsche Flagge vor dem Kanzleramt in Berlin weht auf Halbmast. (Bild: Keystone)

Auch die spanische und die europäische Flagge wurden auf Halbmast gesetzt. (Bild: Keystone)

Auch die spanische und die europäische Flagge wurden auf Halbmast gesetzt. (Bild: Keystone)

Ein Angestellter von Germanwings und Lufthansa zündet eine Kerze vor dem Hauptsitz von Germanwings an. (Bild: Keystone)

Ein Angestellter von Germanwings und Lufthansa zündet eine Kerze vor dem Hauptsitz von Germanwings an. (Bild: Keystone)

In der Nacht hatten mehrere Polizisten das Gebiet rund um den Absturz bewacht. (Bild: Keystone)

In der Nacht hatten mehrere Polizisten das Gebiet rund um den Absturz bewacht. (Bild: Keystone)

Eine Aufnahme aus dem Fernsehen: Rettungskräfte beim Unfallgelände. (Bild: Keystone)

Eine Aufnahme aus dem Fernsehen: Rettungskräfte beim Unfallgelände. (Bild: Keystone)

Trauer um Opfer des Absturzes beim Joseph-König-Gymnasium im deutschen Haltern. (Bild: Keystone)

Trauer um Opfer des Absturzes beim Joseph-König-Gymnasium im deutschen Haltern. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter überfliegt die Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Ein Helikopter überfliegt die Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Die Germanwings-Maschine stürzte in unwegsamem Gelände ab. (Bild: Keystone)

Die Germanwings-Maschine stürzte in unwegsamem Gelände ab. (Bild: Keystone)

Die Rettungskräfte waren bei der Bergung der Trümmer aufs äusserste gefordert. (Bild: Keystone (Thomas Köhler/photothek.net/Auswärtiges Amt/dpa))

Die Rettungskräfte waren bei der Bergung der Trümmer aufs äusserste gefordert. (Bild: Keystone (Thomas Köhler/photothek.net/Auswärtiges Amt/dpa))

Junge Menschen weinen bei einer Messe nahe von Barcelona um Absturzopfer. (Bild: Keystone)

Junge Menschen weinen bei einer Messe nahe von Barcelona um Absturzopfer. (Bild: Keystone)

Trümmerteile der Maschine sind weit in der gebirgigen Landschaft verstreut. (Bild: Keystone (Thomas Koehler/photothek.net/Auswärtiges Amt/dpa))

Trümmerteile der Maschine sind weit in der gebirgigen Landschaft verstreut. (Bild: Keystone (Thomas Koehler/photothek.net/Auswärtiges Amt/dpa))

Grenzenlose Trauer um die Opfer am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Grenzenlose Trauer um die Opfer am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Ein Rettungshelikopter im Einsatz über dem Absturzgebiet. (Bild: Keystone)

Ein Rettungshelikopter im Einsatz über dem Absturzgebiet. (Bild: Keystone)

In diesem Gebiet ist die Germanwings-Maschine am Dienstagvormittag zerschellt. (Bild: Keystone)

In diesem Gebiet ist die Germanwings-Maschine am Dienstagvormittag zerschellt. (Bild: Keystone)

Auch Absolventinnen und Absolventen des Joseph-König-Gymnasiums im deutschen Haltern waren in der Unglücksmaschine - die Trauer an der Schule ist entsprechend gross. (Bild: Keystone)

Auch Absolventinnen und Absolventen des Joseph-König-Gymnasiums im deutschen Haltern waren in der Unglücksmaschine - die Trauer an der Schule ist entsprechend gross. (Bild: Keystone)

Fassungslosigkeit und Trauer herrschen am Flughafen von Barcelona vor. (Bild: Keystone)

Fassungslosigkeit und Trauer herrschen am Flughafen von Barcelona vor. (Bild: Keystone)

Ein Rettungshelikopter hebt in Seyne-les-Alpes ab, um zur Absturzstelle zu fliegen. (Bild: Keystone)

Ein Rettungshelikopter hebt in Seyne-les-Alpes ab, um zur Absturzstelle zu fliegen. (Bild: Keystone)

Französische Gendarmen besteigen einen Rettungshelikopter, der sie zur Absturzstelle bringen soll. (Bild: Keystone)

Französische Gendarmen besteigen einen Rettungshelikopter, der sie zur Absturzstelle bringen soll. (Bild: Keystone)

Trauernde Angehörige am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Trauernde Angehörige am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Lagebesprechung der Einsatzkräfte in Seyne-les-Alpes. (Bild: Keystone)

Lagebesprechung der Einsatzkräfte in Seyne-les-Alpes. (Bild: Keystone)

Polizisten kümmern sich am Flughafen von Barcelona um trauernde Angehörige. (Bild: Keystone)

Polizisten kümmern sich am Flughafen von Barcelona um trauernde Angehörige. (Bild: Keystone)

Einsatzkräfte führen zwei Angehörige von Absturzopfern in einen geschützten Bereich des Düsseldorfer Flughafens. (Bild: Keystone)

Einsatzkräfte führen zwei Angehörige von Absturzopfern in einen geschützten Bereich des Düsseldorfer Flughafens. (Bild: Keystone)

Ein Flugzeugabsturz als Medienereignis: Übertragungswagen am Düsseldorfer Flughafen. (Bild: Keystone)

Ein Flugzeugabsturz als Medienereignis: Übertragungswagen am Düsseldorfer Flughafen. (Bild: Keystone)

Unfassbare Trauer um die Absturzopfer am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Unfassbare Trauer um die Absturzopfer am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Rettungshelikopter und Einsatzkräfte in der Region, wo die Germanwings-Maschine abgestürzt ist. (Bild: Keystone)

Rettungshelikopter und Einsatzkräfte in der Region, wo die Germanwings-Maschine abgestürzt ist. (Bild: Keystone)

Rettungskräfte bereiten sich auf ihren Einsatz vor. (Bild: Keystone)

Rettungskräfte bereiten sich auf ihren Einsatz vor. (Bild: Keystone)

Auch Armeehelikopter kommen bei der Suche nach den Absturzopfern zum Einsatz. (Bild: Keystone)

Auch Armeehelikopter kommen bei der Suche nach den Absturzopfern zum Einsatz. (Bild: Keystone)

Angehörige von Opfern geben sich am Flughafen von Barcelona Halt. (Bild: Keystone)

Angehörige von Opfern geben sich am Flughafen von Barcelona Halt. (Bild: Keystone)

Aufregung pur im ansonsten beschaulichen französischen Dorf Le Vernet, nachdem die Germanwings-Maschine in der Nähe abgestürzt ist. (Bild: Keystone)

Aufregung pur im ansonsten beschaulichen französischen Dorf Le Vernet, nachdem die Germanwings-Maschine in der Nähe abgestürzt ist. (Bild: Keystone)

In diesem unwegsamen Gebirgszug ist die Maschine abgestürzt. (Bild: Keystone)

In diesem unwegsamen Gebirgszug ist die Maschine abgestürzt. (Bild: Keystone)

Sicherheitskräfte in der Region der Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Sicherheitskräfte in der Region der Absturzstelle. (Bild: Keystone)

Trauernde Angehörige am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Trauernde Angehörige am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Der Schalter von Lufthansa und Germanwings am Flughafen von Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Der Schalter von Lufthansa und Germanwings am Flughafen von Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Sicherheitskräfte kümmern sich um Angehörige von Passagieren des Unglücksflugs. (Bild: Keystone)

Sicherheitskräfte kümmern sich um Angehörige von Passagieren des Unglücksflugs. (Bild: Keystone)

Die Unglücksmaschine, aufgenommen im vergangenen September in Palma de Mallorca. (Bild: Keystone)

Die Unglücksmaschine, aufgenommen im vergangenen September in Palma de Mallorca. (Bild: Keystone)

Grenzenlose Trauer bei Angehörigen von Passagieren. (Bild: Keystone)

Grenzenlose Trauer bei Angehörigen von Passagieren. (Bild: Keystone)

Weinende Menschen am Flughafen Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Weinende Menschen am Flughafen Düsseldorf. (Bild: Keystone)

Angehörige von Absturzopfern am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Angehörige von Absturzopfern am Flughafen von Barcelona. (Bild: Keystone)

Hektische Betriebsamkeit bei Swissport in Barcelona, derjenigen Gesellschaft, die Germanwings-Flüge abwickelt. (Bild: Keystone)

Hektische Betriebsamkeit bei Swissport in Barcelona, derjenigen Gesellschaft, die Germanwings-Flüge abwickelt. (Bild: Keystone)

Ein bestürzter Mann hat in Düsseldorf Kenntnis vom Absturz der Maschine erhalten. (Bild: Keystone)

Ein bestürzter Mann hat in Düsseldorf Kenntnis vom Absturz der Maschine erhalten. (Bild: Keystone)

Angehörige eines Care-Teams kümmern sich um Menschen, die in Düsseldorf auf den Unglücksflug aus Barcelona gewartet haben. (Bild: Keystone)

Angehörige eines Care-Teams kümmern sich um Menschen, die in Düsseldorf auf den Unglücksflug aus Barcelona gewartet haben. (Bild: Keystone)

Flug 4U 9525 aus Barcelona wird zwar noch angezeigt - er ist aber über Frankreich abgestürzt. (Bild: Keystone)

Flug 4U 9525 aus Barcelona wird zwar noch angezeigt - er ist aber über Frankreich abgestürzt. (Bild: Keystone)

Eine Swissport-Mitarbeiterin in Barcelona nach dem Eingang der Absturzmeldung. (Bild: Keystone)

Eine Swissport-Mitarbeiterin in Barcelona nach dem Eingang der Absturzmeldung. (Bild: Keystone)

Auf einem Flugradar ist die Route des Jets eingezeichnet bis zu jenem Ort, wo das Signal verloren ging. (Bild: Keystone)

Auf einem Flugradar ist die Route des Jets eingezeichnet bis zu jenem Ort, wo das Signal verloren ging. (Bild: Keystone)

Eine Angehörige wird am Flughafen Düsseldorf weggebracht. (Bild: Keystone)

Eine Angehörige wird am Flughafen Düsseldorf weggebracht. (Bild: Keystone)

Ein Care-Team-Mitglied führt zwei Männer weg, die auf Passagiere des Unglücksflugs gewartet haben. (Bild: Keystone)

Ein Care-Team-Mitglied führt zwei Männer weg, die auf Passagiere des Unglücksflugs gewartet haben. (Bild: Keystone)

Polizeikräfte schirmen die bestürzten Angehörigen der Flugzeugopfer in Düsseldorf ab. (Bild: Keystone)

Polizeikräfte schirmen die bestürzten Angehörigen der Flugzeugopfer in Düsseldorf ab. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.