Benannt nach Wikingern

Swansea, die zweitgrösste Stadt von Wales, erhielt ihren Namen von den Wikingern. Auf ihren Raubzügen machten sie an der Küste halt und nannten den Flecken «Sweinns ey», Svens Eiland. Der walisische Name lautet Abertawe. Grafik: St. Galler Tagblatt

Drucken
Teilen

Swansea, die zweitgrösste Stadt von Wales, erhielt ihren Namen von den Wikingern. Auf ihren Raubzügen machten sie an der Küste halt und nannten den Flecken «Sweinns ey», Svens Eiland. Der walisische Name lautet Abertawe.

Grafik: St. Galler Tagblatt

Aktuelle Nachrichten