Auf Napoleons Spuren

Drucken
Teilen

1984 war der Unterwasserarchäologe Franck Goddio eingeladen, das Wrack der «Orient», das Flaggschiff der Flotte Napoleons, zu bergen. Die «Orient» war von Admiral Nelson in der Bucht von Abukir versenkt worden. Dieser Ort enthüllte dabei auch die Geheimnisse der versunkenen Städte Ägyptens. Auf dem Meeres­boden fand Goddio Monumente und Überreste, die auf die in antiken Schriften genannten Städte Kanopus, Thonis und Herakleion hinwiesen – 1992 begann die Forschung. (Kn.)