Atelier hier, Masse in China

Für die Stickereifirma Forster Rohner arbeiten 800 Angestellte: 150 in St. Gallen, 350 in Rumänien, 300 in China. «In der Gallusstadt befindet sich unsere Atelierproduktion. Hier ist am meisten Wissen vorhanden, hier entwerfen wir», sagt CEO Emanuel Forster.

Drucken
Teilen

Für die Stickereifirma Forster Rohner arbeiten 800 Angestellte: 150 in St. Gallen, 350 in Rumänien, 300 in China. «In der Gallusstadt befindet sich unsere Atelierproduktion. Hier ist am meisten Wissen vorhanden, hier entwerfen wir», sagt CEO Emanuel Forster. In den Werken in China und Rumänien gehe es darum, «auf hohem Niveau Masse zu generieren». (dbu)