Ariane 6 soll günstiger fliegen

Drucken
Teilen

Raketentechnik Die europäische Ariane-Rakete transportiert Navigations-, Wetter- und Geo-Satelliten ins All. Die neue Ariane-6-Trägerrakete soll dabei wesentlich preisgünstiger sein als ältere Modelle, sagte Pierre Godart, Geschäftsführer der Airbus Safran Launchers GmbH, gestern in Bremen. 2020 soll Ariane 6 erstmals in den Orbit fliegen. Die Produktionskosten lägen um 50 Prozent niedriger als bei der Ariane 5, sagte Godart. «Die Ariane 6 wird das Zukunfts-Flaggschiff. Wir sind im Zeitplan und die Produktion fängt an.» (sda)