Am Nordpol

LESBAR ZEITSCHRIFTEN Unter dem Südpol, da liegt Land. Rund um den Nordpol gibt es nur eine Eisdecke, darunter Wasser. So fällt es schwer, überhaupt zu bestimmen, wo dieser Nordpol liegt.

Merken
Drucken
Teilen
schnitt -

schnitt -

LESBAR ZEITSCHRIFTEN

Unter dem Südpol, da liegt Land. Rund um den Nordpol gibt es nur eine Eisdecke, darunter Wasser. So fällt es schwer, überhaupt zu bestimmen, wo dieser Nordpol liegt. Mit diesem Problem, und natürlich mit eisiger Kälte haben sich viele Expeditionen herumgeschlagen, die in Richtung Norden aufgebrochen sind. Vom Rennen zum Nordpol handelt die neueste Ausgabe von «Mare». Und natürlich vom ungleich aktuelleren Ringen um die in der Polarregion vermuteten Bodenschätze.

Mare Februar/März 2013

Unter Autisten

Zwar gibt es unter Autisten immer wieder hoch begabte Menschen. Die Mehrzahl von ihnen aber sei «intellektuell eingeschränkt», sagt der Kinder- und Jugendpsychiater Fritz Poustka in der neuesten Ausgabe von «Gehirn und Geist». Umso wichtiger ist es seiner Ansicht nach, dass Autismus schon ganz früh diagnostiziert wird. Wann sollen Eltern ihr Kind abklären lassen? «Wenn das Kind in der Sprachentwicklung hinterher hinkt, kann das ein Hinweis sein», sagt Poustka. «Schaut das Kind seine Eltern nicht an, wenn es etwas will, reagiert es nicht auf seinen Namen oder findet es Geräusche interessanter als Stimmen, so sind das weitere Indizien.»

Gehirn und Geist 3/2013

Blick ins Gesicht

Der erste Eindruck zählt. Wie aufgeklärt auch immer wir sein wollen: Wenn wir in jemandes Gesicht schauen, fällen wir ein Urteil. Mit den unterschiedlichsten Aspekten der «schnellen Diagnostik» befasst sich «Psychologie heute». Dass diese Diagnostik sehr schnell ist, haben Tests bewiesen. Obwohl ihnen eine Reihe von Gesichtern nur gerade 13 Millisekunden gezeigt wurden, hatten Testpersonen sich schon ein Urteil gebildet über ihre Attraktivität. Den attraktiven Gesichtern aber schreiben die Menschen rasch andere positive Eigenschaften zu wie Klugheit, Verträglichkeit, Verlässlichkeit. Ausserdem gelten Gutaussehende als extravertierter und verträglicher.

Psychologie heute März 2013

Rolf App

schnitt -

schnitt -

schnitt -

schnitt -