Sponsored Content
Neuer Firmensitz von GEMA wird realisiert

Erstellt im Auftrag von <a target="_blank" href="http://www.gemapowdercoating.com">Gema Switzerland GmbH</a>
Merken
Drucken
Teilen
Pulverbeschichtung zählt zu den umweltschonendsten Oberflächenbehandlungen.

Pulverbeschichtung zählt zu den umweltschonendsten Oberflächenbehandlungen.

Bild: PD

Gema Switzerland GmbH ist der Marktführer für Anlagen und Geräte zur Pulverbeschichtung. Die zahlreichen Innovationen und der kontinuierliche Markterfolg haben zu einem rasanten Wachstum der Gema geführt und den Produktionsstandort in St. Gallen-Winkeln inzwischen an seine Kapazitätsgrenzen gebracht. Zur Sicherstellung des Produktionsvolumens mussten seit 2017 rund 2000 m² Fläche extern gemietet werden. Da die Zukunftsperspektiven auch künftig steigende Auftragszahlen und zunehmenden Personalbestand versprechen, machte sich das Unternehmen bereits 2018 auf die Suche nach einem neuen Standort.

Qualitätsprodukte künftig «made in Gossau»

Fündig wurde Gema in Gossau. Von Aepli Invest AG konnte auf dem Areal Sommerau ein geeignetes Grundstück erworben werden, welches mit exzellenter Verkehrsanbindung überzeugt. Ab Frühling 2022 wird hier ein moderner Produktionsbetrieb entstehen, welcher aus ökologischer Sicht alle aktuellen Energiestandards übertreffen wird.

Sämtliche benötigte Energie wird hauptsächlich durch die Sonne gewonnen und das Gebäude mit Erdwärme beheizt. Damit werden die Emissionen auf ein Minimum reduziert. «Pulverbeschichtung zählt zu den umweltschonendsten Oberflächenbehandlungen. Mit unserem Neubau werden wir diesem Aspekt ebenfalls Rechnung tragen», sagt Bruno Egger, Global Operations Manager.

Ein Highlight des Neubaus wird das moderne und flächenmässig grosszügiger gestaltete Versuchs- und Beschichtungslabor, welches neu über vier Beschichtungslinien verfügen wird. Damit kann Gema die Beschichtungsversuche für ihre Kundschaft aus aller Welt noch effizienter und praxisgerechter durchführen. Mit der Investition in den neuen Produktionsstandort bekennt sich Gema weiterhin zum Produktionsstandort Ostschweiz. Ein wesentlicher Faktor für den lang anhaltenden Erfolg ist die motivierte Belegschaft, welche die Basis und die Triebkraft des Unternehmens darstellt. Auch am neuen Standort wird Gema neben erfahrenen und langjährigen Angestellten bewusst auf junge Talente setzen. «Diese sind für uns wichtig, um neue Perspektiven und Aussenansichten in unser internationales Unternehmen zu bringen. Junge, engagierte Mitarbeiter fördern und unterstützen wir bei ihrer beruflichen Entwicklung. Aus ihnen werden die zukünftigen Führungskräfte, welche Gema weiterhin erfolgreich im Markt positionieren», sagt Group President Claudio Merengo. Ab Winter 2023 werden die bewährten und erfolgreichen Pulverbeschichtungsgeräte und ­-anlagen von Gema «made in Gossau» sein.

Gema Switzerland GmbH
Mövenstrasse 17
9015 St. Gallen
Telefon 071 313 83 00
www.gemapowdercoating.com