1000 Kinder und Jugendliche besuchen das Kantonslager 2021

Erstellt im Auftrag von Jungwacht Blauring Thurgau
Drucken
Teilen

Dieser Artikel wurde von Jungwacht Blauring Thurgau aufbereitet und alleinig verantwortet. Hier geht es zu den Richtlinien für Paid Content.

Ein Lager für 1000 Kinder

Voller Spannung und Vorfreude ziehen 1000 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Thurgau ins Kantonslager 2021 von Jungwacht Blauring. Unter dem Motto „Wilder Westen“ erwartet sie rund um den Emerzer Weiher in Lengwil eine Woche lang Spiel, Spass und Abenteuer zusammen mit Gleichaltrigen. Auf den insgesamt 13 Zeltplätzen steht ein abwechslungsreiches, sinnvolles und hochwertiges Angebot von Aktivitäten bereit und lädt ein Neues zu entdecken und zu erleben.

Eine Woche lang können die Kinder und Jugendlichen ohne Leistungsdruck, ohne Mobiltelefone und Soziale Medien draussen in der Natur zusammen mit anderen Kindern lachen, unvergessliche Augenblicke erleben, singen und kochen am Lagerfeuer, in abenteuerliche Geländespiele eintauchen, wandern, unter dem Sternenhimmel übernachten, Zelte bauen, sich verkleiden, die Köpfe zusammenstecken und Ideen entwickeln, Verantwortung übernehmen, gemeinsam weiterkommen, besondere Momente feiern, Freundinnen und Freunde fürs Leben finden und noch so vieles mehr.

Die Höhepunkte des Zeltlagers sind das Geländespiel, bei dem der „Schuh des Jublatu“ erobert werden muss, sowie das Food Festival, an dem sich die Kinder an über 20 verschiedenen Ständen ihr eigenes Essen auf verschiedenste Weise selbst zubereiten können. Nebenbei erwarten die Kinder und Jugendlichen diverse Abenteuer und Geschichten voller Cowboys, Indianer, Goldgräber und vielleicht auch dem einen oder anderen Büffel, passend zum Lagermotto „Wilder Westen“.

4 Jahre in Planung

Gut vier Jahre war das Kantonslager 2021 in Planung, bis es heute endlich offiziell eröffnet wurde. Geplant und umgesetzt wurde das Lager von einem siebenköpfigen Organisationskomitee mit der Unterstützung aller 20 Jungwacht-, Blauring- und Jubla-Scharen aus dem ganzen Kanton Thurgau. Insgesamt 2‘000 Seiten an Programm und Konzepten wurden geschrieben und vorbereitet, 10‘000 Stunden ehrenamtliche und freiwillige Arbeit investiert, diverse Online Meetings durchgeführt, mehrere Tonnen an Holz-, Bau- und Verbrauchsmaterial organisiert, damit das diesjährige Kantonslager stattfinden kann.

Die zahlreichen Abenteuer und Events des Kantonslagers können von überall her mitverfolgt werden via lagerblog.ch oder kala21.ch.

Auch Lust einmal etwas Jubla-Luft zu schnuppern? Am 04. September 2021 findet schweizweit der nationale Jubla Tag statt, an welchem in der ganzen Schweiz Schnuppergruppenstunden stattfinden.

Aktuelle Nachrichten