Zweiter Täter noch auf der Flucht

Merken
Drucken
Teilen

Stettfurt Die Polizei hat am Mittwoch nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Stettfurt einen 44-jährigen Täter verhaftet. Ein zweiter Täter ist auf der Flucht. Ein heimkehrendes Ehepaar hatte die beiden Einbrecher kurz nach 13.30 Uhr überrascht.

Die beiden Männer rannten in unterschiedlichen Richtungen davon, wie es im Communiqué der Thurgauer Kantonspolizei heisst. Die Polizei schickte nach Eingang der Meldung sofort mehrere Patrouillen zur Fahndung los. Nach wenigen Minuten sichteten Polizisten einen der Täter, kontrollierten ihn und nahmen ihn fest.

Teil des Diebesgutes sichergestellt

Beim 44-jährigen Algerier wurde auch ein Teil des Diebesguts sichergestellt. Der Mann, gegen den eine Einreisesperre bestand, befindet sich in Haft. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Spezialisten der Polizei klären ab, ob der Mann für weitere Delikte verantwortlich ist. Gegen den zweiten Täter, dem die Flucht gelang, laufen Ermittlungen. Der kriminaltechnische Dienst der Polizei sicherte am Tatort Spuren. Das vom Einbruch betroffene Ehepaar habe richtig reagiert und sofort die Polizei angerufen, heisst es. (sda)