Zweimal Totalschaden

HEERBRUGG. Am späten Donnerstagabend war ein 25-Jähriger mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Auf der Balgacherstrasse prallte er in einen anderen Wagen.

Drucken
Teilen
Die beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Die beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Der 25-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Auerstrasse von Au in Richtung Altstätten. Gemäss seinen eigenen Angaben war er innerorts mit Tempo 90 unterwegs. Er habe schneller fahren wollen als sein Kollege, der ihm in einem anderen Wagen gefolgt sei, gab er laut der Kantonspolizei St.Gallen zu Protokoll. Als der 25-Jährige eine Polizeipatrouille sah, bog er bei der Entenbadkreuzung links ab. Dabei übersah er den Wagen einer 29-Jährigen - es kam zum Unfall. Dem 25-Jährigen wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 35'000 Franken. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten