Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

STAAD. Am Freitag, um ca. 13 Uhr, hat sich auf der Hauptstrasse in Staad ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen ereignet. Dabei wurden laut Polizeimeldung ein Fahrzeuglenker sowie seine Beifahrerin verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Der 36-jährige Lenker sowie seine 65-jährige Beifahrerin wurden durch die heftige Kollision mittelschwer verletzt. (Bild: Kapo SG)

Der 36-jährige Lenker sowie seine 65-jährige Beifahrerin wurden durch die heftige Kollision mittelschwer verletzt. (Bild: Kapo SG)

Die Hauptstrasse musste für die Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt werden. Für die Verkehrsregelung wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Mittelschwer verletzt
Ein 19-jähriger Autolenker fuhr mit seinem Fahrzeug vom Industriegebiet, Höhe Haus Nr. 104, in die Hauptstrasse ein. Dabei übersah er offenbar ein aus Rorschach Richtung Buriet fahrendes Auto. Dieses prallte daraufhin frontal gegen die linke Fahrzeugseite des einfahrenden Personenwagens. Der 36-jährige Lenker sowie seine 65-jährige Beifahrerin wurden durch die heftige Kollision mittelschwer verletzt. (kapo/chs)