Zwei Velofahrer von Autos angefahren

Ein 50-Jähriger ist am Mittwoch in Eschenbach auf seinem Velo von einem Auto angefahren worden. Der Velofahrer verletzte sich beim Unfall leicht. Der 58jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto rückwärts aus einem Vorplatz. Dabei übersah er den Velofahrer.

Drucken
Teilen

Ein 50-Jähriger ist am Mittwoch in Eschenbach auf seinem Velo von einem Auto angefahren worden. Der Velofahrer verletzte sich beim Unfall leicht. Der 58jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto rückwärts aus einem Vorplatz. Dabei übersah er den Velofahrer. Der Verletzte musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

In Frauenfeld ereignete sich am Mittwoch ein ähnlicher Unfall. Dabei wurde ebenfalls ein Velofahrer von einem Auto angefahren. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr ein 37jähriger Autofahrer Richtung Zürcherstrasse in Frauenfeld. Als er die Kreuzung überqueren wollte, übersah er einen vortrittsberechtigten Velofahrer. Durch den Zusammenprall stürzte der 48-Jährige. Der Velofahrer verletzte sich leicht und wurde anschliessend durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (tn)

Aktuelle Nachrichten