Zwei Männer mit Betäubungsmitteln festgenommen

ST.GALLEN. Am Montag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 14.10 Uhr, sind in der Stadt St.Gallen unabhängig voneinander zwei Männer angehalten und festgenommen worden. Anlässlich der Aktion ‚Ameise‘ verkaufte ein Nigerianer einem Scheinkäufer der Polizei Betäubungsmittel. Ein Serbe trug Heroin bei einer Kontrolle bei sich.

Drucken
Teilen

Ein 37-jähriger Nigerianer verkaufte einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen zwei Kugeln mit vermeintlichem Kokain. Er konnte nach einer kurzen Flucht von der Stadtpolizei St.Gallen angehalten und festgenommen werden.

Bei einem 35-jährigen Serben konnten gemäss Polizeimeldung bei einer Kontrolle vier Kugeln mit vermeintlichem Heroin aufgefunden werden. Er wurde ebenfalls festgenommen. Beide Männer verfügen über keinen festen Wohnsitz in der Schweiz. (stapo/chs)

Aktuelle Nachrichten