Zwei Hausbrände im Thurgau

Am Samstag brannten zwei Wohnhäuser in Amriswil und Sirnach. Wie die Polizei mitteilt, entdeckte ein Bewohner des Hauses in Sirnach nachts gegen 0.30 Uhr das Feuer und schlug Alarm.

Drucken

Am Samstag brannten zwei Wohnhäuser in Amriswil und Sirnach. Wie die Polizei mitteilt, entdeckte ein Bewohner des Hauses in Sirnach nachts gegen 0.30 Uhr das Feuer und schlug Alarm. Während zwei der Bewohner das Mehrfamilienhaus selbständig verlassen konnten, musste ein 86jähriger Mann von einem Balkon gerettet werden. Er zog sich Verbrennungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Brand in Amriswil wurde am Samstagmorgen kurz vor 10 Uhr entdeckt. Er war im Dachstock eines Wohnhauses ausgebrochen.

Alle Personen konnten sich selbständig ins Freie retten. Dabei verletzte sich eine Frau leicht am Fuss. Beide Brände konnten gelöscht werden. (red.)