Zwei Auffahrunfälle hintereinander

APPENZELL. Am Mittwochvormittag sind bei zwei Auffahrkollisionen in Appenzell vier Personenwagen beschädigt worden. Der Sachschaden geht in die Zehntausende.

Drucken
Teilen
Bei den Unfällen entstand grosser Blechschaden. (Bild: Kapo AI)

Bei den Unfällen entstand grosser Blechschaden. (Bild: Kapo AI)

Am Mittwochvormittag fuhr eine Autolenkerin auf der Hauptstrasse von Enggenhütten nach Appenzell, wie die Innerrhoder Kantonspolizei meldet. Auf der Höhe des Restaurants Waldegg musste sie wegen vorausfahrenden Fahrzeugen abbremsen. Ein nachfolgender Personenwagen prallte daraufhin ins Auto der Frau. Ein weiterer Wagen konnte rechtzeitig anhalten - nicht aber das Auto dahinter, worauf es zu einem zweiten Auffahrunfall kam.

Verletzte gab es bei den beiden Unfällen nicht. Der gesamte Sachschaden wird auf einige zehntausend Franken geschätzt. (kapo/dwa)