Zutritt zum Bücher-Kosmos

370 000 Bücher und andere Medien online bestellen: Heute Freitag startet der neue Verbund St. Gallen–Appenzell, dem 26 Bibliotheken angeschlossen sind.

Drucken
Teilen

Die Idee der Kantonsbibliotheken von St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden hat klare Vorteile: Kunden und Kundinnen des Bibliothekverbundes prüfen zuerst die Verfügbarkeit des gewünschten Mediums, um es dann unter www.bvsga.ch zu reservieren und in der entsprechenden Bibliothek abzuholen.

Mit der Lancierung des gemeinsamen Verbundkatalogs vertiefen die Kantonsbibliothek Vadiana und die ausserrhodische Kantonsbibliothek in Trogen ihre Zusammenarbeit im öffentlichen Bibliothekswesen. Kooperationen existieren bereits in der bibliothekarischen Aus- und Weiterbildung, bei der Digitalen Bibliothek Ostschweiz, den Ostschweizerischen Autorenlesungen sowie im Rahmen der Begutachtung von Kinder- und Jugendbüchern für die Volksschulen.

Im November 2008 gründete die Kantonsbibliothek Vadiana den Bibliotheksverbund St. Gallen mit neun Bibliotheken, die ihre Medien in einem gemeinsamen Webkatalog zugänglich machten.

Diese Zusammenarbeit bewährte sich, und der Verbund wurde sukzessive erweitert: Heute umfasst dieser gegen 300 000 Medien. Integriert ist auch die Digitale Bibliothek Ostschweiz mit rund 12 000 elektronischen Medien. (sda/red.)

www.bvsga.ch

Aktuelle Nachrichten