Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

Monika Hauser, Jahrgang 1959, ist in Goldach und St. Gallen aufgewachsen. Sie hat Medizin studiert und lebt heute in Köln. 1993 gründete die Gynäkologin Medica Mondiale. Die Hilfsorganisation setzt sich für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten ein und finanziert sich grösstenteils aus Spenden. Hauser hat für ihr Engagement zahlreiche Auszeichnungen erhalten, im Jahr 2008 den Alternativen Nobelpreis. Die Universität St. Gallen würdigte sie 2017 mit einem Ehrendoktor. (kbr)

Hinweis

Heute hält Monika Hauser einen öffentlichen Vortrag an der Universität St. Gallen zum Thema «Frauenrechte sind Menschenrechte – und warum das immer noch nicht selbstverständlich ist». Beginn ist um 18.15 Uhr in Raum 01-012.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.