Zuckerklotz verletzt Arbeiter schwer

FRAUENFELD. Ein 33-jähriger Arbeiter der Zuckerfabrik in Frauenfeld ist am Freitagnachmittag von einem aus vier Metern Höhe herabfallenden Zuckerklotz am Kopf getroffen und verletzt worden. Er musste mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen

Laut der Thurgauer Kantonspolizei war der Arbeiter in einem Silo der Zuckerfabrik mit Entleerungsarbeiten beschäftigt, als er von dem grossen Zuckerklotz getroffen wurde. Die genauen Umstände sind noch unklar und werden zurzeit abgeklärt. (sda)