Zu viel Alkohol intus – Fahrausweis entzogen

Drucken
Teilen

St. GallenBei einer Kontrolle in St. Gallen hat die Kantonspolizei eine 22-jährige Autofahrerin angehalten. Die Atemalkoholprobe und ein Drogenschnelltest ergaben positive Werte. Sie musste den Führerausweis und eine Urin- sowie eine Blutprobe ab­geben, wie die Polizei mitteilt. In Wil meldete eine Zeugin, dass ein Lieferwagen mit einem parkierten Auto kollidiert war und anschliessend davonfuhr. Die Polizei machte den 45-jährigen Lieferwagenfahrer ausfindig. Eine Atemalkoholprobe fiel positiv aus. Der Fahrer musste den Führerausweis abgeben. In Altenrhein meldete ein Mann, dass eine Freundin sein Auto nicht zurückbringe. Als die 34-Jährige das Auto kurz darauf doch noch zurückbrachte, wurde bei ihr ein positiver Alkoholwert gemessen. Ein Drogenschnelltest fiel ebenfalls positiv aus. Die 34-Jährige hatte auch keinen Führerausweis. Sie musste eine Urin- und eine Blutprobe abgeben. In Buchs hielt die Polizei einen 57-jährigen Motorradfahrer an. Die Atemalkoholprobe fiel positiv aus. Er musste seinen Führerausweis abgeben. (pab)