Zu spät gebremst

ST.GALLEN. Am Samstagabend konnte ein Autofahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten, nachdem der vor ihm fahrende Lenker abrupt gebremst hatte. Eine Person wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Ein Autofahrer auf der Teufener Strasse bemerkte spät, dass ihm ein VBSG-Bus in einer Verengung entgegenkam. Darum bremste er stark ab. Der nachfolgende Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, so dass es zur Kollision kam, wie die Stadtpolizei mitteilt. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. (stapo/ybu)