Zu spät gebremst

WIL. Am Sonntagnachmittag sind an der Georg-Rennerstrasse drei Autos ineinander geprallt. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Ein 47-Jähriger war um 14.20 Uhr mit seinem Auto von Wil in Richtung Rickenbach unterwegs und bremste am Rotlicht bei der Autobahnausfahrt. Eine 48-Jährige, die hinter ihm fuhr, bremste ebenfalls ab. Ein darauf folgender 64-Jähriger bremste zu spät und prallte in das Auto der 48-Jährigen. Dieses wurde in das vorderste Auto geschoben. Die Mitfahrerin des ersten Autos wurde leicht verletzt. Auch die 48-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12'500 Franken. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten