Zu schnell aus Kreisel gefahren

ST. MARGRETHEN. In einem Kreisel in St. Margrethen verunfallte am Mittwochabend ein 27jähriger Autofahrer. Dieser beschleunigte bei der Ausfahrt derart stark, dass das Heck des Autos ausscherte. Das Fahrzeug drehte sich im Gegenuhrzeigersinn und prallte mit dem Heck gegen eine Betonmauer.

Merken
Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. In einem Kreisel in St. Margrethen verunfallte am Mittwochabend ein 27jähriger Autofahrer. Dieser beschleunigte bei der Ausfahrt derart stark, dass das Heck des Autos ausscherte. Das Fahrzeug drehte sich im Gegenuhrzeigersinn und prallte mit dem Heck gegen eine Betonmauer. Am Auto entstand Totalschaden. (red.)