Zigarette löst Schwelbrand aus

BRONSCHHOFEN. In einer Wohnung in Bronschhofen kam es am Donnerstag zu einem Schwelbrand. Ein 20-Jähriger zündete sich eine Zigarette an und schlief dann auf dem Bettsofa ein. Die Zigarette entzündete eine Hose und eine Decke.

Drucken
Teilen

BRONSCHHOFEN. In einer Wohnung in Bronschhofen kam es am Donnerstag zu einem Schwelbrand. Ein 20-Jähriger zündete sich eine Zigarette an und schlief dann auf dem Bettsofa ein. Die Zigarette entzündete eine Hose und eine Decke. Einige Zeit später kehrten zwei weitere Bewohner in die Wohnung zurück. Sie weckten den Schlafenden und versuchten, die Textilien zu löschen, was aber nicht gelang. Die Feuerwehr Wil rückte mit zwölf Mann aus und entfernte die Teile aus der Wohnung. Die drei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Sie klagten über Hustenreiz. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Franken. (jar)