Zeugenaufruf nach sexuellen Übergriffen

ARBON. Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in Arbon ein Mädchen und eine Frau sexuell angegangen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Ein 15-jähriges Mädchen ist am Sonntag kurz nach 1.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse durch zwei unbekannte junge Männer angesprochen worden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wurde sie von einem der Täter an den Schultern festgehalten und im Intimbereich angefasst. Als sich das Opfer wehrte und um Hilfe schrie, flüchteten beide Männer mit dem Velo in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bisher ergebnislos.

Weiteres Opfer
Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde eine 20-jährige Frau gegen 1.50 Uhr auf der Stickereistrasse von vermutlich den selben Männern angesprochen. Von einem der Täter wurde sie unvermittelt auf den Mund geküsst, der zweite Täter entriss dem Opfer die Handtasche. Beide Männer konnten flüchteten.

Laut beiden Opfern sollen die Täter zwischen 16 und 20 Jahre alt sein, von schlanker Statur und dunkelhäutig. Beide trugen dunkle Kleidung und sprachen gebrochen Deutsch.

Zeugen gesucht
Die Kantonspolizei Thurgau sucht nach den beiden Vorfällen nun Zeugen. Beobachtungen nimmt der Kantonspolizeiposten Arbon unter 071-221-41-00 entgegen. (kapo/lex)

Aktuelle Nachrichten