Zentrum für Spitzenturnerinnen

ST.GALLEN. Die Ostschweiz soll ein Leistungszentrum für Rhythmische Gymnastik erhalten. Die Trägerorganisation sammelt nun über eine Onlineplattform Geld.

Martin Rechsteiner
Merken
Drucken
Teilen
In St. Gallen ist ein Leistungszentrum für Rhythmische Gymnastik geplant. (Bild: Urs Jaudas)

In St. Gallen ist ein Leistungszentrum für Rhythmische Gymnastik geplant. (Bild: Urs Jaudas)

ST. GALLEN. In der Stadt ist ein regionales Leistungszentrum für Kadersportlerinnen der Rhythmischen Gymnastik geplant. Absprachen zwischen dem organisierenden Trägerverein RLS RG Ost und dem städtischen Sportdepartement sind im Gang. Im August 2014 soll das Zentrum für die Spitzensportlerinnen seine Tore öffnen. Der Verein will über eine Crowdfunding-Plattform Geld für das Projekt sammeln.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 15. März.