Zentrum für Innovation im Rheintal geplant

buchs. An der Hochschule für Technik (NTB) in Buchs soll ein Innovations- und Forschungsinstitut entstehen: Die St. Galler Regierung äussert sich positiv zu den Plänen und will diese in Zusammenarbeit mit der Regierung des Fürstentums Liechtenstein nun weiter vorantreiben.

Drucken
Teilen

buchs. An der Hochschule für Technik (NTB) in Buchs soll ein Innovations- und Forschungsinstitut entstehen: Die St. Galler Regierung äussert sich positiv zu den Plänen und will diese in Zusammenarbeit mit der Regierung des Fürstentums Liechtenstein nun weiter vorantreiben. Das teilte die Staatskanzlei am Freitag mit. St. Gallen und Liechtenstein beauftragten die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Szenarien für ein interdisziplinäres Forschungsnetzwerk im Rheintal zu erarbeiten.

Das geplante Innovations- und Forschungszentrum soll unter einem Dach aus einem anwendungsorientierten Forschungsinstitut an der NTB sowie einem zusätzlichen Forschungsinstitut unter Mitwirkung der ETH Zürich, der Empa sowie des Centre Suisse d'Electronique et Microtechnique SA (CSEM) und der Hochschule Liechtenstein bestehen. (sda)

Aktuelle Nachrichten