Zehntes Country City Festival in Unterwasser

Das grösste Country-Festival der Ostschweiz, das Country City Toggenburg, feiert dieses Jahr Jubiläum. Vom 27. bis 29. August findet die zehnte Ausgabe in Unterwasser statt.

Merken
Drucken
Teilen

Das grösste Country-Festival der Ostschweiz, das Country City Toggenburg, feiert dieses Jahr Jubiläum. Vom 27. bis 29. August findet die zehnte Ausgabe in Unterwasser statt.

Der bekannte Sänger Marco Gottardi wird den Anlass am Freitagabend mit seiner Silver-Dollar-Band eröffnen. Bereits zum wiederholten Mal tritt er am Festival in Unterwasser auf. Ebenfalls nicht zum ersten Mal werden anschliessend die Country Sisters am Anlass auftreten – auf Wunsch des Publikums.

Den Samstag eröffnet SingerSongwriter Andy Martin, der sich in ganz Europa mit traditionellen Country-Songs einen Namen gemacht hat. Auf ihn folgt die Schweizer Band Desert Rats, deren Repertoire von Country-, Rock- und Rock' n' Roll-Songs über verträumte Pop-Balladen bis zu mexikanisch beeinflussten Tanzstücken reicht. Zum Schluss tritt die deutsche Countryband Sawyer auf. Sie hat für Nichtcountryfans auch einiges aus den Pop- und Rockcharts in petto.

Das Sonntagsprogramm umfasst unter anderem ein Konzert der Hackbrettformation Anderscht sowie einen zweiten Auftritt der Desert Rats. Neben der Musik bietet das Festival zahlreiche Attraktionen wie Linedance-Workshops, Harley-Fahrten, Bogenschiessen und einen Westernmarkt. (red.)

Tickets und weitere Infos: www.countrycity.ch