Zehn Prozent mehr Renten für alle

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) hat im Dezember 2013 die Volksinitiative AHVplus eingereicht. Nach vier Monaten waren die notwendigen 100 000 Unterschriften schon beisammen. Die Forderung: Alle AHV-Renten sollen um 10 Prozent steigen.

Drucken
Teilen

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) hat im Dezember 2013 die Volksinitiative AHVplus eingereicht. Nach vier Monaten waren die notwendigen 100 000 Unterschriften schon beisammen. Die Forderung: Alle AHV-Renten sollen um 10 Prozent steigen. Heute beträgt die Maximalrente pro Monat 2350 Franken für Alleinstehende, beziehungsweise 3525 Franken für Ehepaare. Die Durchschnittsrente liegt allerdings bei ungefähr 1800 Franken. Für die Gewerkschaften kann damit der Existenzbedarf nicht angemessen gedeckt werden. Das sei aber in der Bundesverfassung vorgesehen. (sib)