Zanga ist neuer Kommandant der Kapo SG

ST.GALLEN. Die St.Galler Regierung hat heute morgen Bruno Zanga als neuen Kommandanten der Kantonspolizei St.Gallen gewählt. Damit folgte die Regierung dem Vorschlag der Polizeidirektorin Karin Keller-Sutter.

Merken
Drucken
Teilen
Bruno Zanga wird neuer Kommandant der Kantonspolizei St. Gallen. (Bild: Coralie Wenger)

Bruno Zanga wird neuer Kommandant der Kantonspolizei St. Gallen. (Bild: Coralie Wenger)

Schon vor der heutigen Regierungssitzung deutete alles darauf hin, dass die zuständige Regierungsrätin Karin Keller-Sutter der Regierung Bruno Zanga als neuen Polizeikommandanten vorschlagen wird. Zanga arbeitet bereits heute im Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons St.Gallen. Der promovierte Jurist ist Chef des St.Galler Migrationsamtes und somit schon heute direkt der Regierungsrätin unterstellt.

Gestern noch wollte man im Justiz- und Sicherheitsdepartement weder die Traktandenliste der Regierung noch den Wahlvorschlag kommentieren. «Die Traktandenliste der Regierung ist nicht öffentlich. Dies gilt nicht nur für Wahlgeschäfte, sondern generell für alle Themen. Damit behält sich die Regierung ihren Handlunsspielraum. Dies gilt nicht nur inhaltlich, sondern ermöglicht auch, dass ein Geschäft z.B. mangels Zeit auch einmal verschoben werden kann, ohne dass dahinter eine politische Absicht steckt», teilte Karin Keller-Sutter gestern Nachmittag auf Anfrage mit.

Ehemaliger Banker
Der 49-jährige Zanga besuchte die Schulen im Kanton Aargau und schloss sein Studium an der Universität Zürich ab. Laut Staatskanzlei arbeitete er anschliessend auf einer Grossbank in Zürich und wechselte im Winter 1993 als stellvertretender Leiter des Ausländeramts des Kantons St.Gallen. Dieses Amt - in der Zwischenzeit in Migrationsamt umgetauft - leitet Zanga seit November 1997. Während dieser Zeit habe Zanga die Umsetzung des Schengen-/Dublin-Rechts und die Einführung der biometrischen Erfassung für Pässe und Ausländerausweise eingeführt.

Zanga übernimmt am 1. November
Zanga wechselt auf den 1. Oktober dieses Jahres vom Migrationsamt zur Kantonspolizei St.Gallen. Die eigentliche Übergabe des Kommandos erfolgt auf den 1. November 2011.