Zahlreiche Unfälle auf vereisten Fahrbahnen

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ist es in der Ostschweiz zu verschiedenen kleineren Unfällen mit Blechschaden gekommen. Dabei handelte es sich gemäss Polizeimitteilung zumeist um Selbstunfälle infolge verschneiter oder vereister Fahrbahn. Personen kamen dabei keine zu Schaden.

Merken
Drucken
Teilen

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ist es in der Ostschweiz zu verschiedenen kleineren Unfällen mit Blechschaden gekommen. Dabei handelte es sich gemäss Polizeimitteilung zumeist um Selbstunfälle infolge verschneiter oder vereister Fahrbahn. Personen kamen dabei keine zu Schaden. So geriet in Ricken der Wagen eines 29jährigen Automobilisten ins Schleudern und prallte in der Folge auf der Gegenfahrbahn gegen ein anderes Auto. Im thurgauischen Oberneunforn bremste eine Lenkerin auf der schneebedeckten Fahrbahn und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto stürzte über ein Bord. Es entstand ein Schaden von 6000 Franken. (red.)