Wohnwagen auf Autobahn abgebrannt

OBERRIET. Wegen eines platten Reifens hat ein angehängter Wohnwagen am Donnerstagnachmittag auf der A13 Richtung St.Margrethen Feuer gefangen. Trotz Löschversuchen des Fahrers und der ausgerückten Feuerwehr wurde der Wohnwagen ein Raub der Flammen.

Drucken
Teilen
Der Wohnwagen brannte innert kurzer Zeit vollständig aus. (Bild: Kapo SG)

Der Wohnwagen brannte innert kurzer Zeit vollständig aus. (Bild: Kapo SG)

Der Fahrer bemerkte die Rauchentwicklung im Rückspiegel und konnte sofort auf dem Pannenstreifen anhalten. Trotz Löschversuchen des Fahrers und der ausgerückten Feuerwehr brannte der Wohnwagen komplett aus. Die Brandursache dürfte gemäss Mitteilung der Kantonspolizei ein Reifen mit zu wenig Luft sein. Dies führte zur Reibung der Felge auf der Strasse, was zu einem Funkenflug und zur Entzündung des Reifens führte. Verletzt wurde niemand. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten