Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WITTENWIL: Nach Frontalkollision: achtjähriges Kind im Spital

Nach einem Verkehrsunfall in Wittenwil mussten am Samstag drei Personen ins Spital gebracht werden. An den am Unfall beteiligten Autos entstand Totalschaden. Unter den Verletzten ist auch ein achtjähriges Kind.
Ein 58-jähriger Atuolenker geriet am Samstag plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Autofahrer. Beim Unfall wurden drei Personen verletzt.

Ein 58-jähriger Atuolenker geriet am Samstag plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Autofahrer. Beim Unfall wurden drei Personen verletzt.

Ein 58-jähriger Autofahrer war kurz nach 11 Uhr auf der Wittenwilerstrasse in Richtung Aadorf unterwegs. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau geriet er plötzlich auf die andere Strassenseite und kollidierte dort mit einem Autofahrer aus der Gegenrichtung.

Der Unfallverursacher, sein achtjähriger Mitfahrer und der 58-jährige Lenker des anderen Autos wurden mittelschwer bis schwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Während der Unfallaufnahme sperrte die Feuerwehr Aadorf die betroffene Strasse ab und leitete den Verkehr um. (Y.B./kapo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.