Wiler wird EVP- Generalsekretär

Drucken
Teilen

Beförderung Roman Rutz übernimmt per 1. Juli das Generalsekretariat der EVP Schweiz. Der 32-jährige Wiler wird Nachfolger von Dominik Währy, der eine neue berufliche Herausforderung annimmt. «Dieses Amt sehe ich als Chance, die Partei mitprägen zu können», sagt Rutz. Im Nationalrat ist die EVP durch die Bernerin Marianne Streiff-Feller und den Winterthurer Nik Gugger vertreten. Die Anstellung von Rutz erfolgt mittels 85-Prozent-Job in Bern. Trotzdem bleibt er in Wil wohnhaft. Seit 2011 fungiert der diplomierte Wirtschaftspädagoge als Finanzchef der EVP Schweiz. Bereits ein Jahr länger politisiert Rutz im Wiler Stadtparlament. Er ist auch Präsident des KTV Wil Handball. (sdu)