Wildunfall fordert einen Verletzten

WÄNGI. In Rosental, in der Gemeinde Wängi, ist es am Dienstagmorgen zu einem Wildunfall gekommen, bei dem ein Rollerfahrer mit einem Reh zusammenstiess. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, war der 18-Jährige kurz vor 6.

Merken
Drucken
Teilen

WÄNGI. In Rosental, in der Gemeinde Wängi, ist es am Dienstagmorgen zu einem Wildunfall gekommen, bei dem ein Rollerfahrer mit einem Reh zusammenstiess. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, war der 18-Jährige kurz vor 6.30 Uhr in Richtung Münchwilen unterwegs, als ein Reh unvermittelt die Strasse überquerte. Es kam zum Zusammenstoss. Der Rollerfahrer verletzte sich dabei leicht und musste ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (pag)