Zwischen Ernst und Spass

WIL. Morgen Freitag, 20.15 Uhr, gastieren Rhaban Straumann und Matthias Kunz mit ihrem neuen Programm «Landfroue-Hydrant» im Chällertheater im Baronenhaus Wil.

Merken
Drucken
Teilen
Ohne Tabu knurren Ruedi und Heinz über die Nachteile des Alters. (Bild: pd)

Ohne Tabu knurren Ruedi und Heinz über die Nachteile des Alters. (Bild: pd)

WIL. Morgen Freitag, 20.15 Uhr, gastieren Rhaban Straumann und Matthias Kunz mit ihrem neuen Programm «Landfroue-Hydrant» im Chällertheater im Baronenhaus Wil.

Das Duo Strohmann-Kauz präsentiert damit ein lustvolles Stück Lebensabend, wobei die Zuschauer einen tiefen Einblick in den gedehnten Alltag zweier Senioren erhalten. Ruedi und Heinz zeigen ein Theaterkabarett zwischen nahem Tod und Schwärmerei für junge Pflegerinnen. Ohne Tabus wird über das Alter, seine Vor- und Nachteile gemurrt und gelacht. Neben morbider Lebensfreude entfaltet sich so eine unvergleichbar kluge Gratwanderung zwischen Ernst und Spass.

In spitzen und fein ironischen Dialogen kommentieren die Alten die Welt aus der Sicht zweier verschrobener Senioren, die ihrerseits für die Welt nicht mehr von Interesse sind. (pd)