Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zweite Chance zum Weiterkommen

Eishockey Dem EC Wil winkt heute Abend in seinem Heimspiel um 20.15 Uhr im Bergholz die zweite Chance zum Einzug in die Halbfinals der 1. Liga, Gruppe Ost. Dafür wäre in der Serie «Best-of-five» der dritte Sieg gegen den EHC Frauenfeld nötig. Dass das gegen den Favoriten möglich ist, haben die Wiler in den ersten beiden Aufeinandertreffen bewiesen.

Der EHC Frauenfeld hat in der dritten Partie, am vergangenen Samstag, das vorzeitige Ausscheiden abwenden können. Die Thurgauer zeigten sich im Vergleich zu den ersten beiden Spielen zwar nicht unbedingt verbessert, aber für einmal stimmte die Effizienz vor dem Tor.

Dank dem Erfolg am Samstag hat der EHC Frauenfeld erneut den Glauben an ein Weiterkommen gefunden und ist wieder in die Favoritenrolle geschlüpft. Trotzdem kann der EC Wil reüssieren, wenn es ihm gelingt, über längere Zeit als nur einem Drittel die Pace mitzuhalten. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.