Zuzwil lehnt Gerinneausbau des Dorfbachs äusserst knapp ab ++ Keine Chance für Hochwasserentlastungsstollen

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Zuzwil haben sowohl den Gerinneausbau des Dorfbachs als auch die Variante B, den Hochwasserentlastungsstollen abgelehnt. Das bedeutet: Der Hochwasserschutz wird aufgeschoben.

Andrea Häusler
Drucken
Teilen
Der Dorfbach wird weiterhin in seinem bestehenden Gerinne fliessen. (Bild: Andrea Häusler)

Der Dorfbach wird weiterhin in seinem bestehenden Gerinne fliessen. (Bild: Andrea Häusler)

Knapper geht es kaum: Mit 957 Nein- gegenüber 930 Ja-Stimmen hat Zuzwil den Gerinneausbau des Dorfbachs abgelehnt. Klar verworfen wurde hingegen die ebenfalls zur Abstimmung vorgelegte Stollenvariante. Diese wurde von 75 Stimmberechtigten gutgeheissen, von 1717 Stimmbüergerinnen und Stimmbürgern abgelehnt.

Die Stimmbeteiligung betruf 55,9 Prozent.