Zusätzliches Volksrecht

Die neue Gemeindeordnung, die diskussionslos genehmigt worden ist, soll bisherige Regelungen fortsetzen, andere werden zeitgemäss angepasst.

Drucken
Teilen

Die neue Gemeindeordnung, die diskussionslos genehmigt worden ist, soll bisherige Regelungen fortsetzen, andere werden zeitgemäss angepasst.

Uzwil hält weiterhin jährlich zwei Bürgerversammlungen ab. Die Unterschriftenzahlen für Initiativen und Referendum werden neu mit einer absoluten Zahl festgeschrieben. Mit der Volksmotion wird der Rat ein zusätzliches Volksrecht einführen. Der Gemeinderat besteht weiterhin aus sieben Mitgliedern. Der Schulrat wird von bisher neun auf neu fünf Mitglieder verkleinert. An dessen Volkswahl wird aber festgehalten. Die Finanzkompetenzen sollen zeitgemäss angepasst werden, um die Handlungsfähigkeit der Gemeinde sicherzustellen.