Zum Jubiläum ein roter Teppich für die Kundschaft

DEGERSHEIM. Am 1. Oktober 1985 übernahm Paul Artho das Uhren- und Schmuckfachgeschäft an der Hauptstrasse 67 in Degersheim. Gefeiert wurde das Ereignis anlässlich des Degersheimer Weihnachtsmarkts.

Drucken
Teilen
Bei Paul Artho sind und bleiben Kunden und Kundinnen Könige. (Bild: mhu)

Bei Paul Artho sind und bleiben Kunden und Kundinnen Könige. (Bild: mhu)

DEGERSHEIM. Am 1. Oktober 1985 übernahm Paul Artho das Uhren- und Schmuckfachgeschäft an der Hauptstrasse 67 in Degersheim. Gefeiert wurde das Ereignis anlässlich des Degersheimer Weihnachtsmarkts.

«Heute ist vieles anders…», schrieb Uhrenmacher und Bijoutier Paul Artho in seiner Festschrift. Doch etwas blieb: «Noch wie am ersten Tag bin ich täglich bestrebt, die Zufriedenheit unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.» Artho beging deshalb auch sein Jubiläum, wie man es sich von ihm gewohnt ist: Hinter dem Ladentisch. Am 22. November öffnete er seine Tür ein wenig mehr als sonst und liess sich im Atelier über die Schulter schauen. Denn Artho verkauft nicht nur Uhren und Schmuck, sondern sorgt auch dafür, dass sie ewig leben: «Ich kann mich noch gut an Kunden erinnern, die kurz nach meinem Geschäftsstart vor 30 Jahren eine Uhr kauften. Es gibt welche, die diese Uhr noch heute zur Revision bringen.» Das sei das Schönste an seinem Beruf: «Das Feedback meiner Kunden, sei es mit guten Worten oder mit dem Beweis, dass sie lange an einem gekauften Produkt hängen.» Uhren und Schmuck repräsentieren auch emotionale Werte, so der Fachmann. Nicht nur symbolisch haben Paul Artho und seine Mitarbeiterin Simone Dürr ihren Kunden am Jubiläumstag den roten Teppich ausgelegt und einen Apéro offeriert. (mhu)