Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUCKENRIET: Eine Bank im Aufwärtstrend

An der GV der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil standen die Geschäftsberichte, Wahlen und Ehrungen im Mittelpunkt.
Die rund 600 Mitglieder genehmigten die Anträge des Verwaltungsrats einstimmig. (Bild: Ernst Inauen)

Die rund 600 Mitglieder genehmigten die Anträge des Verwaltungsrats einstimmig. (Bild: Ernst Inauen)

Die erstmalige Durchführung der Generalversammlung am Freitagabend mit Nachtessen statt der traditionellen Kassawurst hatte zur Folge, dass mit 600 Personen fast die doppelte Anzahl Genossenschafterinnen und Genossenschafter teilnahmen. Guido Messmer, Präsident des Verwaltungsrats und Bankleiter Kurt H. Bloch berichteten über einen sehr guten Geschäftsverlauf. Bei einer Bilanzsumme von 365,5 Millionen Franken beträgt der Jahresgewinn 1,1 Millionen. Er wurde dem Eigenkapital zugewiesen. Die Genossenschaftsbank zählt 2962 Mitglieder.

Vor den traktandierten Geschäften ehrte die Versammlung mit einer Schweigeminute die 23 verstorbenen Mitglieder. Bei der Wahl des Verwaltungsrates trat der 51-jährige Christof Koller die Nachfolge von Urs Oberholzer an, der dem Gremium als Aufsichts- und später als Verwaltungsrat insgesamt über 32 Jahre angehörte. Die übrigen Ratsmitglieder erhielten einstimmig das Vertrauen. Die Ehrung von rund 50 Männern mit 25, 50 respektive 60 Mitgliedsjahren zeigt die starke Verbundenheit mit der Bank. Otto Schöb und Hans Bötschi feierten sogar 70 Jahre Mitgliedschaft. Zur Unterhaltung trugen die MG Wuppenau unter der Leitung von Reto Sturzenegger und Peter Pfändler vom Comedy-Duo Sutter und Pfändler bei.

Ernst Inauen

redaktion@wilerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.