Zu Beginn ein Wahlmarathon

Vorschau auf die Sitzung von morgen Mittwoch Es beginnt die neue Legislaturperiode 2016 bis 2020 des Grossen Rates. Einmal mehr fällt Max Brunner (Weinfelden) die Ehre zu, als Alterspräsident diese Sitzung zu eröffnen.

Bruno Lüscher
Merken
Drucken
Teilen

Vorschau auf die Sitzung von morgen Mittwoch

Es beginnt die neue Legislaturperiode 2016 bis 2020 des Grossen Rates. Einmal mehr fällt Max Brunner (Weinfelden) die Ehre zu, als Alterspräsident diese Sitzung zu eröffnen.

Aadorfer als Grossratspräsident

Die Traktandenliste wird von den Wahlen für das neue Amtsjahr sowie für die Amtsdauer 2016 bis 2020 bestimmt. Bevor die Grossratswahlen vom 10. April genehmigt werden und das Amtsgelübde der 25 neugewählten Kantonsräten abgenommen wird, gilt es zuerst dem verdienten Regierungsrat Kaspar Schläpfer, Volkswirtschafts- und Energiedirektor, nach 13 Amtsjahren zu danken und ihn gebührend zu verabschieden. Kaspar Schläpfer hat den Thurgau unter anderem mit Weitblick und Voraussicht zum Vorbildkanton in Sachen Förderung von neuen erneuerbaren Energien sowie Energieeffizienz gemacht. Anschliessend wird dem neuen Regierungsrat Walter Schönholzer das Amtsgelübde abgenommen. Er tritt sein Amt als Vorsteher des Departementes für Inneres und Volkswirtschaft am 1. Juni an.

Als erstes Wahlgeschäft steht das Präsidium des Grossen Rates für das Amtsjahr 2016/17 an. Dieses ehrenvolle Amt des höchsten Thurgauers darf für ein Jahr Gallus Müller, CVP, aus Guntershausen bekleiden. Damit fällt diese Ehre nach 2013/14 wiederum einem Kantonsrat aus der Gemeinde Aadorf zu. Mit seiner Wahl übernimmt er die weiteren Wahlgeschäfte und hat als erste Aufgabe die Wahl für das Vizepräsidium, in der Person von Heidi Grau, FDP, aus Zihlschlacht, vorzunehmen. Anschliessend sind die zwei Ratssekretäre und die vier Stimmenzählerinnen und -zähler zu bestimmen. Danach ist das Regierungspräsidium mit Monika Knill und das Vizepräsidium mit Carmen Haag für das Amtsjahr 2016/17 zu wählen.

Wahltag geht weiter

Als letztes umfangreiches Geschäft dieser Sitzung stehen die Wahlen für den Staatsschreiber, die kantonalen Gerichte sowie den Generalstaatsanwalt für die Amtsdauer 2016 bis 2020 an. Nachdem die Mitglieder des Verwaltungsrates für die Gebäudeversicherung Thurgau bestimmt sind, sind noch die Mitglieder und Präsidien der vier ständigen Kommissionen des Grossen Rates, nämlich der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission, der Justizkommission, der Raumplanungskommission sowie der Gesetzgebungs- und Redaktionskommission für die neue Legislatur zu wählen.

Die Wiler Zeitung bietet den Kantonsräten des Bezirks Münchwilen die Gelegenheit, sich jeweils vor und nach den Grossratssitzungen zu den traktandierten Geschäften zu äussern.